Berichte aus dem 2. Halbjahr 2002

Vorführung eines Rettungsgerüstes in Blaibach

Am 10. September wurde im Feuerwehrgerätehaus Blaibach ein Rettungsgerüst für Feuerwehren vorgeführt. 
Es besteht aus sehr leichten und beständigem Kohlenfaserstoff-Material, das nichtleitend, chemikalienbeständig und dabei extrem stabil und belastbar ist.

Der Aufbau erfolgt in kurzer Zeit wobei neben Rollen auch andere Stützenfüße verwendet werden können.

Besonders bei Technischen Hilfeleistungseinsätzen an höheren Fahrzeugen (z.B. Lastkraftwägen oder Schienenfahrzeugen) wird das Rettungsgerüst verwendet, damit die Hilfskräfte in der notwendige Höhe sicher arbeiten können.

Die anwesenden Führungskräfte, welche sich anschließend zur Herbstversammlung des KBM-Bereiches Miltach in Blaibach trafen, zeigten sich sehr interessiert an den Verwendungsmöglichkeiten dieses Gerätes.

(Wir danken Alexander Ziereis von der FF Blaibach für die Überlassung der Fotos!)

 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT!