Berichte aus dem 2. Halbjahr 2003

Weitere Gemeinschaftsübung im KBM-Bereich Miltach

Die Feuerwehren aus Zandt, Harrling, Wolfersdorf, Altrandsberg, Miltach, Eismannsberg und Oberndorf wurden am 26. September um 19.30 Uhr zu einem angenommenen Brand in der Schreinerei Feldbauer nach Zandt gerufen. 

Die Problematik dieses Übungsobjektes begründet sich in der Lage, da sich die Schreinerei Feldbauer mitten im Ortskern von Zandt, in einer sehr dichten Bebauung befindet . Zudem wurden im Übungsszenario mehrere Personen im Gebäude vermisst.

Mit mehreren B- und C-Rohren, sowie der Hochdruck-Schaumanlage der FF Altrandsberg wurde ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindert, während sich einige Atemschutztrupps unter Aufsicht der Atemschutzüberwachungsstelle und unter Einsatz eines Hochdrucklüfters auf die Suche nach den Vermissten machten. 
Die Wasserversorgung erfolgte dabei über einen Löschteich und zwei Hydranten.

Bei der Abschlussbesprechung am Gerätehaus in Zandt schilderte der Kommandant der FF Zandt und Einsatzleiter Heinrich Baumgartner die Einzelheiten der Übung. Er dankte besonders der Familie Feldbauer für die Bereitschaft, ihr Gebäude als Übungsobjekt zur Verfügung zu stellen.
KBM Bergbauer und KBI Stahl zeigten sich sehr zufrieden mit der Leistung der Feuerwehren, während Bürgermeister Klement den Feuerwehren für ihr Engagement besonders bedankte.

(Bericht und Bilder vom Webteam-Mitglied Matthias Roider)

 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT!