Berichte aus dem 2. Halbjahr 2005

Gemeinschaftsübung in Wurz (Gemeinde Arnbruck)

Ein landwirtschaftlicher Betrieb in der Ortschaft Wurz (Gemeinde Arnbruck) war am 25. September um 9:30 Uhr Schauplatz einer gemeinsamen Feuerwehrübung der Feuerwehren Niederndorf, Thalersdorf, Arnbruck aus dem Landkreis Regen und der Feuerwehren Arndorf, Wettzell und Traidersdorf aus der Inspektion Kötzting.

Ziel der Feuerwehrübung war es, das Erstellen der Löschwasserversorgung aus dem ca. 400 m entfernten Kaitersbach zu üben, von der im Brandfall im wesentlichen der Löscherfolg abhängen würde, weil keinerlei Hydranten oder andere Löschwasserentnahmestellen vor Ort vorhanden sind. 

Zudem liegt die Ortschaft Wurz an der Gemeindegrenze zur Stadt Kötzting, die gleichzeitig auch Landkreisgrenze ist, so dass in den Alarmplänen nicht nur die Feuerwehren aus dem Landkreis Regen vorgesehen sind, sondern auch Feuerwehren aus dem Landkreis Cham zum Einsatz kommen.

Unter Leitung des Niederndorfer Feuerwehrkommandanten Franz Preiß erstellten die angerückten Feuerwehren innerhalb weniger Minuten zwei Förderleitungen vom Kaitersbach zum angenommenen Übungsobjekt und nahmen dort die "Brandbekämpfung" auf.

Kreisbrandinspektor Peter Altmann, Kreisbrandmeister Josef Bauer und sein Kollege Heinz Schötz aus Kötzting, sowie KBM Thomas Märcz zeigten sich mit der Leistung ihrer Feuerwehren zufrieden.

(Bericht und Bilder von KBM Johann Achatz; KFV Regen)

 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT!