Einsatzberichte aus dem 1. Halbjahr 2005

Verkehrsunfall auf der St 2140 Kötzting Richtung Blaibacher See

Am 9. Juni um 16.36 Uhr wurde die Feuerwehr Kötzting alarmiert, da ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2140 Richtung Blaibach in Höhe der Kläranlage gemeldet wurde. Aus ungeklärter Ursache kam eine 23jährige Fahrerin in Richtung Kötzting fahrend auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Firmen-Bus, der Richtung Blaibach unterwegs war. Der Fahrer des Firmenfahrzeuges konnte noch in die Wiese neben der Fahrbahn ausweichen, sonst wäre es zu einem Frontalzusammenstoß gekommen. Die Feuerwehr aus Miltach wurde nachalarmiert, da die Unfallverursacherin aus ihrem Fahrzeug per Rettungsschere befreit werden musste, weiterhin wurde die FF Weißenregen zur Verkehrsregelung nachalarmiert. Der Einsatzort wurde während des etwa einstündigen Einsatzes halbseitig gesperrt. 

Der VW Golf der 23jährigen Fahrerin wurde gut 100 Meter weiter in die Wiese geschleudert, sie im Beinbereich eingeklemmt.

Die Unfallverursacherin  erlitt Kopfverletzungen und Brüche und wurde per Hubschrauber nach Straubing ausgeflogen, der Fahrzeugführer des Busses wurde mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus nach Kötzting gebracht.

 

An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden.

 (Bericht und Bilder vom Webteammitglied Alexander Ziereis)

 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT!