Einsatzberichte aus dem 1. Halbjahr 2007

Verkehrsunfall zwischen Wiesing und Wettzell

Am 15. Januar befuhr ein PKW-Lenker mit seinem Fahrzeug, Marke KIA, die Gemeindeverbindungsstraße von Wiesing nach Wettzell. Vermutlich aufgrund der vorherrschenden Glätte im Bereich des Waldstückes kam das Fahrzeug ins Schleudern und prallte im Bereich der B-Säule der Fahrerseite gegen einen Baum, welcher etwa vier Meter entfernt, in der vom Straßenrand aus abfallenden Böschung stand.

Der PKW-Lenker wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Gegen 17.43 Uhr wurde die Feuerwehren aus Wettzell, Bad Kötzting und Wiesing alarmiert. Der Fahrer wurde unter Zuhilfenahme zahlreicher hydraulischer Rettungsgeräte in Zusammenarbeit mit Notarzt und Rettungskräften des BRK aus seinem Fahrzeugwrack befreit. 

Seine Bewährungsprobe bestand bei der Feuerwehr Bad Kötzting der am 30. November 2006 als Ersatz beschaffte neue Rettungssatz. Dieser wurde für den aus den 70-er Jahre vorhandenen Rettungssatz in Dienst genommen, nachdem dessen Schnittkräfte für heutige Verhältnisse nicht mehr ausreichen. 

Der Fahrer wurde vor Ort versorgt und dann via Rettungswagen nach Bad Kötzting zum dortigen Krankenhaus transportiert und dort vom Rettungshubschrauber zum Weitertransport übernommen. Unsere Bilder zeigen den PKW nach der erfolgten Befreiung des Fahrers aus dem Fahrzeug.

(Bericht und Bilder von WebTeammitglied KBM Richard Richter)

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT!