Einsätze im Jahr 2002

Brand in einem Elektrofachgeschäft in Kötzting

Am 28. Oktober wurden gegen 22.30 Uhr Passanten durch starken Qualm auf einen Brand in einem Elektrofachgeschäft am Marktplatz in Kötzting aufmerksam.

Die Polizeiinspektion Kötzting alarmierte daraufhin die umliegenden Feuerwehren nach Alarmstufe 3.

Mehrere Atemschutztrupps der anrückenden Feuerwehren verschafften sich Zugang in den Laden und erkundeten die Lage. Festgestellt wurde ein Brand im Büro/Werkstatt, der nach ersten Vermutungen durch eine eingeschaltete Heizdecke ausgelöst wurde.

Eine Person, die sich im Obergeschoss des Gebäudes aufhielt, musste mittels Drehleiter gerettet werden, da zu diesem Zeitpunkt das Treppenhaus aufgrund der Verqualmung nicht mehr benutzbar war.

Der Brand konnte in kürzester Zeit gelöscht und das Gebäude mittels Hochdrucklüfter vom Brandrauch befreit werden.

Die eingesetzten Wärmebildkameras der Feuerwehren Kötzting und Thenried leisteten dabei wertvolle Hilfe bei der Suche nach versteckten Glutnestern.

(Wir danken KBM Richard Richter für die Überlassung der Bilder!)

 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT!