Einsätze im 2. Halbjahr 2003

Verkehrsunfall mit einem Motorrad zwischen Arrach und Eck

Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Kleintransporter kam es am 22. September gegen 12 Uhr auf der Staatsstraße 2326 zwischen Arrach und Eck.

Ein auswärtiger Kradfahrer wollte in einer unübersichtlichen Rechtskurve einen Pkw überholen und stieß dabei mit einem entgegenkommenden Kleinlaster zusammen.

Die Feuerwehren aus Arrach und Arnbruck sperrten die Staatsstraße und leiteten den Verkehr um. Während sich der Rettungsdienst und ein Notarzt um den schwerverletzten Motorradfahrer kümmerten, welcher anschließend mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Straubing geflogen wurde. Der Fahrer des Transporters wurde leichtverletzt in das Krankenhaus Kötzting gebracht.

Die FF Arrach band abschließend auslaufende Betriebsstoffe der Fahrzeuge und reinigte die Fahrbahn.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT!