Einsatzberichte aus dem 2. Halbjahr 2005

Ölspur auf der Staatsstraße 2326

Am 10. August 2005 wurde die Feuerwehr Arrach gegen 19.00 Uhr alarmiert um eine Dieselspur auf der Staatsstraße 2326 von Arrach in Richtung Eck zu beseitigen.

Auf einer Länge von ca. 6 Kilometern verlor  ein bisher unbekanntes Fahrzeug offensichtlich jeweils in den Kurven Treibstoff und verunreinigte somit die Fahrbahn. Diese Fahrbahnverunreinigung wurde von Aktiven der Feuerwehr Arrach mittels Ölbindemittel abgestreut.

Zur Warnung der Verkehrsteilnehmer wurden Hinweisschilder angebracht. Nach circa 1 1/2 Stunden konnten die Kameraden wieder einrücken.

(Berichte und Bilder  vom WebTeammitglied Michael Weiß)

 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT!