Einsatzberichte aus dem 2. Halbjahr 2006

Kleinbrand in Wettzell

Die Feuerwehren im Stadtbereich Bad Kötzting wurden am Sonntag, den 10. September um 9.11 Uhr von der PI Bad Kötzting zu einem "Zimmerbrand" in Wettzell alarmiert.

Ein Fön war Auslöser für diesen Einsatz, wobei das elektrische Gerät durch den Schmorbrand komplett zerstört wurde. Auch das nahe liegende Inventar wurde von dem Brand betroffen.

 

Der davon ausgehende Schwelbrand verrußte das gesamte Badezimmer. 

Die Ortsfeuerwehr aus Wettzell sorgte nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle für eine umgehende Belüftung der Räume und sicherte den Brandschutz durch Vornahme eines Feuerlöschers. 

Mit Hilfe eines Hochdrucklüfters der Feuerwehr Bad Kötzting wurden die Räumlichkeiten vom Brandrauch befreit. 

Die Räume wurden mit der Wärmebildkamera auf Glutnester untersucht. Vier Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftungen vom Rettungsdienst behandelt.

(Bericht und Bilder vom WebTeam-Mitglied KBM Richard Richter)

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT!