Einsatzberichte aus dem 2. Halbjahr 2007

Verkehrsunfall bei Madersdorf

Die Feuerwehren Thenried und Rimbach wurden am 24. September um 9.49 Uhr von der Polizeiinspektion Bad Kötzting zu einem Verkehrsunfall auf der Staatstraße 2140 bei Madersdorf gerufen. Die Alarmmeldung lautete dabei: Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person.

Zeitgleich mit der FF Thenried traf kurze Zeit später auch der Rettungswagen des BRK an der Unfallstelle ein und gemeinsam konnte die Fahrerin, ohne den Einsatz von hydraulischen Rettungsgerät, aus dem Fahrzeug befreit und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus abtransportiert werden.

Die Fahrerin eines Peugeot 106 war in Richtung Rimbach unterwegs, als sie kurz nach Madersdorf aus ungeklärter Ursache nach einer Kuppe links von der Straße abkam und gegen die Straßenböschung prallte. Dabei drehte sich das Fahrzeug und schleuderte von der Fahrbahn nochmals mit dem Heck voran auf die linke Straßenböschung, wo es dann zum Stehen kam.

Die Feuerwehren aus Rimbach und Thenried sicherten die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr über Thenried um. Nach dem Abtransport des Unfallfahrzeuges wurde die Fahrbahn gereinigt und anschließend die Sperrung wieder aufgehoben.

Aufgrund der Alarmmeldung, dass auch eine Person eingeklemmt sei waren auch KBM Heinz Schötz und KBI Michael Stahl an die Unfallstelle geeilt.

Link zur Lage der Einsatzstelle (google.maps)!

(Bericht und Bilder von WebTeammitglied Fabian Fischer)

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT!