Einsatzberichte aus dem 2. Halbjahr 2011


Verkehrsunfall in Arrach

Am Abend des 15. November 2011, um 19:11 Uhr, alarmierte die ILS Regensburg die Feuerwehr Arrach zu einem Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen in die Lamer Straße.

Der Pkw-Fahrer war dabei aufgrund von Eisglätte mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geraten, kam dabei auf das Bankett und blieb anschließend mit seinem Dacia seitlich auf der Fahrbahn liegen.

Dabei hatte er großes Glück, da er weder in seinem Fahrzeug eingeklemmt noch verletzt wurde.

Während der Unfallaufnahme, welche Beamte der Polizeiinspektion Bad Kötzting durchführten, war die Lamer Straße für den kompletten Fahrzeugverkehr gesperrt.

Die Feuerwehr Arrach band auslaufende Betriebsstoffe und leuchtete die Unfallstelle aus, bevor sie gegen 20:30 Uhr wieder von der Unfallstelle abrücken konnten.

Den Schaden beziffert die Polizeiinspektion Bad Kötzting auf ca. 10.000 Euro.

An der Unfallstelle waren auch KBI Stahl sowie KBM Pritzl.

(Bericht und Bilder vom WebTeammitglied Tobias Aschenbrenner)

Lage der Einsatzstelle:


Größere Kartenansicht